Mit Augmented Reality Eisangeln und Geschenke an Land ziehen

 

 

Weihnachtspromo mit Suchtfaktor

Weihnachten ist für den Handel die wichtigste Zeit des Jahres. Entsprechend gilt es, möglichst viele Personen dazu zu bringen, ihre Einkäufe "am richtigen Ort" zu machen. Für Sihlcity setzen wir dazu neben vielen weiteren Aktivitäten auf ein grosses Handygame, bei dem es Preise im Wert von CHF 20'000.– zu gewinnen gibt.

Um teilzunehmen, müssen die Besucher die App herunter­laden, sich registrieren und im Center sein. Sobald ein Marker vom Handy erkannt wird, erscheint eine Animation, bei der sich das Eisloch öffnet. Mit einer virtuellen Angel können dann kleine, mittlere und grosse Preise, aber auch Nieten geangelt werden.

Die Spielidee, das Konzept und der Look sind von Karling. Die Softwareentwickler von Smartfactory haben das Game für iOS und Android realisiert und in die bestehende App integriert. Alle im Spiel verwendeten 3D-Elemente wurden von Cloudscape erstellt. Neben Sihlcity setzen die vier Center Archhöfe City Mall Winterthur, Shopping Arena St. Gallen, St. Jakob-Park Basel und Zentrum Regensdorf das Game ein.

Ein Eye-Catcher für die Ankündigung

Für die Bewerbung setzen wir auf ein fotorealistisches Visual vom CGI-Studio Illusion. Damit das Game auch in der realen Welt für Gesprächsstoff sorgt, erstellte Karling einen Trailer, der das Spiel anteasert. Für staunende Gesichter sorgt zudem eine Brunnen-Installation von der Firma Arte Fact.