Für Einkaufszentren ist Weihnachten die wichtigste Zeit. Doch wie angelt man sich Kunden in einer Zeit, in der es von On- und Offline-Angeboten nur so wimmelt? Karling hat die Lösung: Mit dem Augmented Reality-Game «Eisangeln».

Das Handy-Game von Karling war so erfolgreich, dass es für sechs Einkaufszentren von Wincasa eingesetzt wurde. Zum Eisangeln benötigten die Leute die jeweilige Center-App. Das Game aktivierte die Handy-Kamera, um einen von vielen Eis-Stickern in der Mall einzulesen. Danach eröffnete sich eine Augmented Reality-Welt, in der ein Eisloch aufgesägt und das Handy zur Angel wurde. Die Kunden konnte sich so Geschenke im Wert von CHF 20’000.– angeln.

Die Spielidee, das Konzept und der Look sind von Karling. Die Softwareentwickler von Smartfactory haben das Game für iOS und Android realisiert und in die bestehende App integriert. Alle im Spiel verwendeten 3D-Elemente wurden von Cloudscape erstellt.

No items found.
No items found.
No items found.